VU Meter 16 LED´s -43dB - + 6dB Log.

Bewertung:  / 21
SchwachSuper 

Bauvorschlag

 

 

VU Meter 16 LED´s -43dB - + 6dB Log.

 

 

    • Stromversorgung 5 – 12 VDC
    • Vorverstärker intregriert
    • Vollweg-Gleichrichter
    • Log. Darstellung
    • Abmessung 128 x 40 mm
    • Auflösungsschritte frei wählbar
    • Stromaufnahme bei 12 VDC 211 mA

     


    Beschreibung

     

    Ziel war es, ein VU-Meter auf Basis unkomplizierter Bauteile sowie einer frei definierbaren Skala und möglichst nur einer Versorgungsspannung anzubieten.
     

    Da die Schaltung mit einem Vollweggleichrichter ausgestattet ist, wird eine negative Spannung benötigt. Diese wird von IC6 (ICL7660A oder ICL7660) erzeugt. Mit 100mA Ausgangsstrom des IC6 können natürlich mehrere VU-Meter mit der negativen Spannung versorgt werden. Daher ist es nicht zwingend erforderlich, alle Module mit dem IC6 zu bestücken. Auf der Leiterplatte befindet sich dazu ein (V-)-Port. Dieser fungiert als Ein- oder Ausgang. Je nachdem, ob IC6 bestückt wird oder nicht.

     

    IC5B hebt das Audiosignal an, damit das VU-Meter auch für empfindlichere Anwendungen gleichermaßen nutzbar ist. Über R 45 kann die Empfindlichkeit eingestellt werden (Festwiderstand). Über Veränderungen an R43 kann die Empfindlichkeit ggf. angepasst werden.  (10K 500mV, 2k2 137mV, 470R 46mV für 0 dB)

    Vollweggleichrichter:

    Um die positive sowie die negative Halbwelle messen zu können, wird das Audiosignal gleichgerichtet. Beide Halbwellen werden zusammengefasst und stehen für die Auswertung bereit.

     

    Die Maßeinheit ist dB. Sie wird, je nach Anwendungsfall in diverse Bezüge gesetzt. So wird zwischen etwa zwischen dBm, dBu, dBV unterschieden, wobei die Bezeichnung dBm die älteste Variante ist, Die 0 dB-Bezugswerte wurden wie folgt festgelegt:

    0 dBm mit der Bezugsgröße 1 mW, dBu mit der Bezugsgröße 0,7746 V
    (Anwendung beliebter Studiopegel in den USA)

    0 dBV mit der Bezugsgröße 1V (Anwendung vorzugsweise Heimtechnik)

     

    Je nach Einsatzgebiet des VU-Meters kann über R46 so abgeglichen werden, dass es den Pegel in dBV oder in dBu anzeigt.

     

    Dazu bieten sich zwei Möglichkeiten an:

     

    Möglichkeit 1 - für Einsteiger ohne Messerfahrung: R34 wird bei 12V Einspeisung mit 1M5 bestückt, R46 entfällt! Mit R44 stellen Sie dann ihren Arbeitspegel wie gewünscht ein. Fertig.

     

    Möglichkeit 2-  für Erfahrene: R46 wird bestückt und R 34 entfällt!

    Dazu wird ein Signal, wahlweise 1 V oder ~775 mV, eingespeist. R44 wird so eingestellt, dass die gelbe LED  leuchtet (optimal).
    Tipp: R44, gemessen vom Schleifer gegen Masse hat etwa 2k2 Ohm, wenn R43 mit 470R gewählt wurde.
    Nun ist der Signalpegel soweit zu erhöhen, bis alle LEDs Aufleuchten.
    Ggf. Stellen sie R46 so ein( Tipp R46 währe der wert um etwa 1M5) das die  LEDs alle Leuchten. Lesen sie am Messgerät den Wert ab. Der Wert kann bis zu + 20db sein. Nun Stellen sie das Signal wieder auf 1 V und regeln sie den Differenzwert an R44 in etwa herunter Korrigieren sie den wert dann mit R46 so das die orange led wieder leuchtet. Erhöhen sie das Signal um 6 db, so sollten alle LED´s Leuchten ggf. Vorgang wiederholen!

    Ihr Abgleich ist nun beendet und das VU Meter ist einsatzbereit.

     

    Bei 12 V Speisespannung kann ein Regelbereich bis +20db erreicht werden

    Bei 5 V Speisespannung um +6,4db

     

     

 

 Klick auf Bild in Hohe Qualität

Stückliste:

 

Menge

Wert

Device

Bauteile

1

1k5

1/4 Watt

R17

1

2k2

1/4 Watt

R18

2

2k7

1/4 Watt

R19, R41

1

3k3

1/4 Watt

R20

1

5k6

1/4 Watt

R21

2

8k2

1/4 Watt

R22, R36

6

10k

1/4 Watt

R23, R37, R38, R39, R40, R42

1

18k

1/4 Watt

R24

1

22k

1/4 Watt

R25

1

27k

1/4 Watt

R26

1

33k

1/4 Watt

R27

1

39k

1/4 Watt

R28

2

47k

1/4 Watt

R29, R55

1

56k

1/4 Watt

R30

1

82k

1/4 Watt

R31

1

100k

1/4 Watt

R32

16

560R* ( 3mm) 12V  56R* (3mm) 5V

1/4 Watt

R1, R2, R3, R4, R5, R6, R7, R8, R9, R10, R11, R12, R13, R14, R15, R16

1

470R

1/4 Watt

R43

1

470k

1/4 Watt

R33

1

10k

R-TRIMM64P

R44

1

2M

R-TRIMM64P

R46

1

1M5

1/4 Watt

R34*

1

1k

¼ Watt

R45

1

10uf

11 D 5046

C3

1

100uf

11D5022

C4

2

4uF7 BIP oder MKS-2 4u7

C-EU050-055X075

C1, C2

1

4u7

11 D 5044

C5

4

1N4148

BAS15

D1, D2, D3, D4

5

LM324N

LM324N

IC1, IC2, IC3, IC4, IC5

1

icl7660A

DIL8

IC6

 

 

 

 

1

gelb

LED3MM

LED13

12

grün

LED3MM

LED1, LED2, LED3, LED4, LED5, LED6, LED7, LED8, LED9, LED10, LED11, LED12

 

 

 

 

3

rot

1/4 Watt

LED14, LED15, LED16

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

2,54/1,0

TP1

1

 

AK500/4

IN

1

Leiterplatte

 

 

5

14 Pin Fassung

 

 

1

8

Pin Fassung

 

 

 

  Klick auf Bild in Hohe Qualität

 

 

 

 

 

Zusammenbau: Achten sie auf die LED´s das diese auch richtig gepolt eingebaut werden! Wie auf dem Foto gezeigt die Beine der LED´s sind unterschiedlich lang das ist vom Hersteller so gewollt. 

 

 

 

 

 

 Bauanleitung als PDF